Keine Nachwuchssorgen bei den Mülheimer Jägern

Der Jungjägerkurs der Kreisjägerschaft Mülheim ist mit 25 Teilnehmern wieder einmal voll belegt. Bereits seit einigen Jahren verzeichnet Chef – Ausbilder Klaus Weltjen anhaltend guten Zulauf bei den Anmeldungen.

 

Die künftigen Jäger kommen aus unterschiedlichsten beruflichen Sparten und aus allen Altersklassen. Gemeinsam haben Sie, dass ab jetzt ein strammes Lern - Programm auf sie zukommt!. Bis dahin sind mindestens 120 Unterrichtsstunden vorgeschrieben, dazu viele Besuche auf dem Schießstand.

 

Vor dem Jagen kommt die Prüfung, die im April / Mai 2018 von der Unteren Jagdbehörde abgenommen wird und aus drei Teilen besteht. 100 von 500 Fragen müssen in der schriftlichen Prüfung richtig beantwortet werden. Wer das geschafft hat, wird zur Schießprüfung zugelassen. Ist auch diese erfolgreich absolviert, fühlt die Prüfungskommission noch einmal mündlich auf den Zahn. Voraussetzung für die Beantragung des Jagdscheines ist nach bestandener Prüfung ein „sauberes polizeiliches Führungszeugnis“

Interessenten können sich jetzt noch bei der KJS melden: info@muelheimer-jaeger.de oder telefonisch: 0208/487194

Neuer Schaukasten an der Waldschule

Die Waldschule hat einen neuen Schaukasten!! Der alte war etwas in die Jahre gekommen. Unser Mitglied Norbert Mais - Boyer hat in Eigeninitiative kurzerhand einen neuen geplant und gebaut. Vielen Dank dafür!! So können Infos und Wissenswertes für die Besucher und Spaziergänger im Uhlenhorst öffentlich gemacht werden. Sieht wirklich toll aus!!

Sprecher Jungjäger

Fabian Wagner

Fabian Wagner ist als Sprecher für die Jungjäger das neue Gesicht im erweiterten Vorstand.

Er vertritt die Interessen der neu hinzu gekommenen Mitglieder. Nach der bestandenen Prüfung ist es für viele nicht einfach, den Anschluss innerhalb der KJS zu finden. Wer niemanden sonst kennt, findet vielleicht nicht immer die richtige Gelegenheit, sich einzubringen oder Kontakte zu knüpfen.

Nach den erfreulich hohen Teilnehmerzahlen der Jahrgänge der letzten Jahre haben wir festgestellt, dass das Engagement der neuen Mitglieder besonders groß ist. Bei vielen Veranstaltungen wird spontan Hilfe angeboten und es sind aus den Kursen einige zur Stelle.

Fabian ist Ansprechpartner für die Mülheimer Jungjäger bei allen anfallenden Fragen und freut sich auf viele Gespräche und gemeinsame Aktionen.

Fabian Wagner

Telefon: 0151-42444040

Email: Fabian.Wagner@muelheimer-jaeger.de

Anmeldung Jungjägerkurs

Am 28.08.2017 beginnt der aktuelle Kurs zur Vorbereitung der Teilnahme an der Jägerprüfung 2018.

 

Die Kreisjägerschaft Mülheim an der Ruhr e.V. im Landesjagdverband Nordrhein-Westfalen e.V. wird die Teilnehmer umfassend in den folgenden Ausbildungs- und Prüfungsfächer ausbilden:

 

• Kenntnis der Tierarten, Wildbiologie, Wildhege, Naturschutz,

 

• Jagdbetrieb, Jagdhundewesen, waidgerechte Jagdausübung,

Sicherheitsbestimmungen, Behandlung des erlegten Wildes

(Wildbrethygiene), Wildkrankheiten, Grundzüge des Land- und Waldbaues,

Wildschadenverhütung

 

• Waffentechnik, Führung von Jagd- und Faustfeuerwaffen (insbesondere

sichere Handhabung, Gebrauch und Pflege der Jagd- und Faustfeuerwaffen)

 

• Jagdrecht, Grundsätze und wichtige Einzelbestimmungen des Waffenrechts,

des Tierschutzrechts, Naturschutz- und Artenschutzrechts und des

Landschaftspflegerechts.

 

 

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Anmeldeformular.

Herunterladen: Anmeldung Jungjägerkurs 2017

Herunterladen: SEPA-Mandat

Was ändert sich durch das neue Landesjagdgesetz?

Was jeder Jäger in NRW ab sofort beachten muss! Die Änderungen im Überblick:

Herunterladen: Das neue Landesjagdgesetz